Allgemeine Reisebedingungen (AGB)

Ihr Urlaub ist wichtig für uns, denn wir möchten, dass Sie ihn geniessen und uns weiterempfehlen. Wichtig ist uns ebenfalls, dass Sie vor Ihrer Anmeldung nachstehende Allgemeine Reisebedingungen lesen. Diese Reisebedingungen bilden ergänzend zu den gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere des Reisevertragsgesetzes (§§ 651a ff., BGB) die Grundlage des Reisevertrages zwischen Ihnen und RAUCH KULTURREISEN, dem Reiseveranstalter.

Mit der Anmeldung bietet der Kunde dem Reiseveranstalter den Abschluss eines Reisevertrages auf Grundlage der Reiseausschreibung und dieser Reisebedingungen verbindlich an. Diese Anmeldung kann schriftlich per Post, Telefax, Email oder telefonisch erfolgen.

Die Buchung der Reise (Reisevertrag) wird für den Reiseveranstalter verbindlich, sobald dem Kunden, eine schriftliche Buchungsbestätigung zugesandt wurde. Der Kunde erhält diese in der Regel innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt seiner Anmeldung.

Die vom Reiseveranstalter zu erbringenden vertraglichen Leistungen ergeben sich aus der Reisebestätigung, ergänzt durch das zu Grunde liegende ausgeschriebene detaillierte Reiseprogramm.

Vor dem Fälligwerden von Zahlungen erhält der Kunde zusammen mit den Reiseunterlagen einen Reisepreis-Sicherungsschein. Eine Anzahlung ist nicht erforderlich. Der Reisepreis ist fällig nach Erhalt der Reiseunterlagen, die ab 4 Wochen vor Reisebeginn versandt werden. Im Reisepreis ist weder eine Reiserücktrittskostenversicherung noch eine Reisekrankenversicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit enthalten. Der Abschluss einer solchen Versicherung wird empfohlen. Bei Interesse wendet sich der Kunde dazu rechtzeitig an ein örtliches Reisebüro oder direkt an einen Versicherer.

Der Kunde kann jederzeit vor Reisebeginn durch Erklärung vom Vertrag zurücktreten. Der Reiseveranstalter empfiehlt dazu die Schriftform. Anstelle der konkret berechneten Rücktrittsentschädigung kann der Reiseveranstalter folgende pauschalierte Entschädigung (Stornopauschale) verlangen:
bis inkl. 57.Tag vor Reisebeginn: keine Gebühr
ab 56. bis inkl. 29.Tag vor Reisebeginn: 20%
ab 28. bis inkl. 15.Tag vor Reisebeginn: 40%
ab 14. bis inkl. 8.Tag vor Reisebeginn.: 60%
ab 7. bis inkl. 3.Tag vor Reisebeginn.: 75%
ab 2.Tag oder bei Nichtantritt: 90%
jeweils des Reisepreises.

Als Stichtag gilt der Zugang der Rücktrittserklärung bei RAUCH KULTURREISEN. Dem Kunden bleibt es unbenommen, dem Reiseveranstalter nachzuweisen, dass ihm kein oder ein geringerer Schaden entstanden ist als die von ihm geforderte Pauschale. Der Reiseveranstalter ist verpflichtet, auf Verlangen des Reisenden die Höhe der Entschädigung zu begründen.

Der Reiseveranstalter kann bis 4 Wochen vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten, falls die im Reiseprogramm ausgeschriebene Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird. Wird die Reise aufgrund unvermeidbarer, außer-gewöhnlicher Umstände erheblich gefährdet oder beeinträchtigt, so können sowohl der Reiseveran-stalter als auch der Kunde den Vertrag kündigen. Im Fall der Kündigung kann der Reiseveranstalter für erbrachte oder noch zu erbringende Reiseleistungen eine Entschädigung verlangen. Zur Rückbeförderung ist der Reiseveranstalter verpflichtet. Mehrkosten der Rückbeförderung tragen die Parteien je zur Hälfte, übrige Mehrkosten fallen dem Kunden zur Last.

Die vertragliche Haftung des Reiseveranstalters gegenüber dem Kunden auf Schadensersatz ist auf den 3-fachen Reisepreis beschränkt, soweit es sich dabei nicht um Körperschäden handelt oder ein Schaden des Reisenden nicht schuldhaft herbeigeführt worden ist oder der Reiseveranstalter für einen dem Reisenden entstehenden Schaden allein wegen des Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich ist.

Ansprüche des Reisenden bei Reisemängeln können bis zu zwei Jahre nach dem Reiseende geltend gemacht werden, müssen aber während der Reise unverzüglich dem Reiseleiter vor Ort angezeigt werden.

Verbraucherstreitbeilegungsgesetz: Rauch Kulturreisen ist zu einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nicht verpflichtet und nimmt daran auch nicht teil.

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Reisevertrages inklusive dieser Reisebedingungen hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Reisevertrages zur Folge.

Diese Reisebedingungen sind gültig für Reisen, die nach dem 01. Juli 2018 angetreten werden. Für Reisen vor Inkrafttreten der Reiserechtsänderungen erhalten Sie die bis dahin gültigen Reisebedingungen zusammen mit den detaillierten Programmen vor Vertragsabschluss per (e-)Post.

[Über uns] [Programm] [Kontakt] [Home]    


© 2004-2018 Rauch Kulturreisen, Armin Rauch, Pfarrgasse 6, 96176 Pfarrweisach
Tel.: 09535 / 1882 512, info@rauch-kulturreisen.de
Stand 2017-09-25